Ehrenamtskarte


Die Ehrenamtskarte NRW zeichnet überdurchschnittliches Engagement aus.

Die Ehrenamtskarte NRW wird vergeben werden, wenn jemand

  • mind. fünf Stunden ehrenamtliche Arbeit/Woche (alternativ 250 Stunden/Jahr) im Stadtgebiet von Hagen oder als Bürger der Stadt Hagen in einer anderen Gemeinde in NRW leistet,
  • mind. seit zwei Jahren in diesem zeitlichen Umfang für das Gemeinwohl in einer oder mehreren Organisation(en) tätig ist,
  • oder, falls der Antragsstellende jünger als 20 Jahre ist, seit einem Jahr für das Gemeinwohl in einer oder mehreren Organisation(en) tätig ist
  • und die ehrenamtliche Arbeit ohne Aufwandsentschädigung leistet, die über Erstattung von Kosten und Auslagen hinausgeht.

In Hagen übernimmt die Freiwilligenzentrale die Vergabe der Ehrenamtskarte für die Stadt Hagen.